Handwerkerrechnung von der Steuer absetzen

Die Arbeitskosten für viele Renovierungsarbeiten an ihrem Eigenheim oder Mietobjekt können Privatkunden von der Steuer absetzen. Je Haushalt können Sie bis zu 1.200 Euro im Jahr von ihrer Steuerschuld abziehen. 

Wichtig: Die Arbeitskosten sind absetzbar, das Material nicht. Außerdem darf die Rechnung nicht bar bezahlt werden.

So sparen Sie Steuern mit Ihrer Handwerkerrechnung!

Wer seine Einkommensteuererklärung für das alte Jahr erstellt, der sollte die Handwerkerrechnungen berücksichtigen.     20 Prozent der Lohnkosten –von maximal 3.000 Euro – können jedes Jahr steuerlich geltend gemacht werden.                 

Seit 2009 ist eine Steuersparnis von 1.200 Euro jährlich möglich (20% von max. 6000€ Arbeitskosten).  

Das sind z.B. Renovierungsarbeiten die begünstigt werden?

- Arbeiten an Innen- und Außenwänden
- am Dach, an der Fassade, Garagen etc.
- Reparatur oder Austausch von Fenstern und Türen
- Steichen/ Lackieren von Türen, Fenstern, Wandschränken
- Reparatur oder Austausch von Teppichen, Laminat oder Parkett
- Modernisierung oder Austausch der Einbauküche
- Reparatur von Haushaltsgegenständen
- Gartengestaltung

Zur nächsten Seite.

KB 4
KB 4
Unbenannt
KB 4
KB 4

Ihr Tischlermeister

Unbenannt

T

ischlerei

Michael Maas

Logo klein
Einbauschrank 006